• Kostenfreier Versand ab 100€
  • Sichere Bezahlung
  • Hotline 0541-9142200

AGB

AGB für den Online-Shop, Stand 10.10.2016

Die nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln die Geschäftsbeziehungen zwischen der Leysieffer GmbH & Co. KG (in der Folge Verkäufer) und Verbrauchern (in der Folge Käufer).

Für die zwischen Verkäufer und Käufer abgeschlossenen Verträge gelten die nachstehend aufgeführten Verkaufs- und Lieferbedingungen. Sie sind so formuliert, dass beide Seiten einen reibungslosen und vertrauensvollen Geschäftsverkehr vollziehen können. Mit der Bestellung erkennt der Käufer diese Bedingungen an.

1. Verkaufsbedingungen

Bestellungen gelten erst nach schriftlicher Bestätigung durch Verkäufer als angenommen. Der schriftlichen Auftragsbestätigung ist die Lieferung und Rechnungserteilung gleichzusetzen. Die Preise verstehen sich inklusive der jeweils gesetzlichen Umsatzsteuer.

2. Vertragsschluss

Der Käufer kann aus dem Sortiment des Verkäufers Produkte auswählen und diese über den Button „IN DEN WARENKORB“ sammeln. Über den Button „ZAHLUNGSPFLICHTIG BESTELLEN“ gibt er einen verbindlichen Antrag zum Kauf der im Warenkorb befindlichen Waren ab. Vor Abschicken der Bestellung kann der Käufer den Warenkorb jederzeit ändern und einsehen. Der verbindliche Antrag zum Kauf der im Warenkorb befindlichen Waren kann jedoch nur abgegeben und übermittelt werden, wenn der Kunde durch Klicken auf den Button „AGB akzeptieren“ diese Vertragsbedingungen akzeptiert.

Verkäufer schickt daraufhin dem Käufer eine automatische Empfangsbestätigung per E-Mail zu, in welcher die Bestellung des Käufers erneut aufgeführt wird. Die automatische Empfangsbestätigung dokumentiert lediglich, dass die Bestellung beim Verkäufer eingegangen ist und stellt keine Annahme des Antrags dar. Der Vertrag kommt erst durch die Abgabe der Annahmeerklärung durch den Verkäufer zustande, die mit einer gesonderten E-Mail (Auftragsbestätigung) versandt wird. In dieser E-Mail oder in einer separaten E-Mail, jedoch spätestens bei Lieferung der Ware, wird der Vertragstext (bestehend aus Bestellung, AGB und Auftragsbestätigung) dem Käufer auf einem dauerhaften Datenträger (E-Mail oder Papierausdruck) zugesandt (Vertragsbestätigung).

Der Vertragsschluss erfolgt in deutscher Sprache.

3. Preis- und Lieferbedingungen

Zur Berechnung kommen die bei Vertragsabschluss gültigen Preise. Bei Versand werden die Kosten für Päckchen/Pakete und Versandkartons gesondert berechnet. Ab € 100,00 Warenwert erfolgt die Lieferung innerhalb Deutschlands porto- und verpackungsfrei. Für Sendungen nach außerhalb von Deutschland gelten zusätzlich die Versandkosten, wie auf der Übersicht „VERSAND UND ZAHLUNGSBEDINGUNGEN“ angegeben.

Ab einer Außentemperatur von 20C° wird empfohlen, Pralinen und Schokolade nur mit einem speziellen Kühltransporter zu versenden. Auf Anfrage wird hierzu Auskunft erteilt.

4. Zahlungen und Eigentumsvorbehalt

Die Zahlung wird im Voraus per Visa-, American-Express-, Eurocard, Überweisung oder PayPal erbeten oder erfolgt per Nachnahme.

Die gelieferten Waren bleiben Eigentum von Verkäufer, bis sämtliche Forderungen gegenüber dem Käufer beglichen sind. Hierunter fallen alle aus der Geschäftsverbindung entstehenden Forderungen einschließlich künftigen Forderungen aus gleichzeitig oder später abgeschlossenen Verträgen.

5. Widerruf

Käufer hat als Verbraucher im Sinne des § 13 BGB ein Widerrufsrecht nach Maßgabe der folgenden Bestimmungen.

WIDERRUFSRECHT

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

(Leysieffer GmbH & Co. KG, Benzstraße 9, 49076 Osnabrück, Telefon: +49 (0) 541 9142 – 200, Telefax: +49 (0) 541 9142 – 111, E-Mail: info@leysieffer.de)

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

FOLGEN DES WIDERRUFS

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an Leysieffer GmbH & Co. KG, Benzstraße 9, 49076 Osnabrück zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Wir tragen die Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Käufer maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Käufers zugeschnitten sind, bei Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde, bei Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde oder bei Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden.

Ohne dass dieses für eine wirksame Ausübung des Widerrufes Voraussetzung ist, bittet Verkäufer, dass Käufer möglichst in Originalverpackung mit sämtlichem Zubehör und mit allen Verpackungsbestandteilen zurücksendet. Es wird gebeten, die Rücksendung telefonisch (+49 (0) 541 9142 – 200) anzukündigen, um den Vorgang  zuordnen zu können.

6. Schlussbestimmungen

Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser Verkaufs- und Lieferbedingungen unwirksam oder undurchführbar sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die Parteien verpflichten sich vielmehr, in einem derartigen Fall eine wirksame oder durchführbare Bestimmung an diese Stelle zu setzen, die dem Geist oder dem Zweck der zu ersetzenden Bestimmung soweit wie möglich entspricht.

Auf Verträge zwischen Verkäufer und Käufer ist - wenn Käufer nicht in einem EU-Vertragsland wohnhaft ist - ausschließlich deutsches Recht anwendbar unter Ausschluss der Bestimmungen des sogenannten „UN-Kaufrecht“.