• Kostenfreier Versand ab 100€
  • Sichere Bezahlung
  • Hotline 0541-9142200

Pralinen und Trüffel – der kleine, aber feine Unterschied

03 / 07 / 2016

Was ist eigentlich der Unterschied zwischen Pralinen und Trüffeln? Nun, alle Trüffel sind Pralinen, aber nicht alle Pralinen sind Trüffel. Denn Trüffel sind eine besondere „Spezies“ unter den Pralinen. Im Gegensatz zu anderen Pralinen werden Trüffel gespritzt und gewälzt, ihre Füllung ist schnittfest und zerläuft nicht beim Aufbeißen der Hülle. Ihr Name kommt daher, dass ihre äußere Form an die seltenen und kostbaren Trüffelpilze erinnert. Für uns sind Trüffel-Pralinen zwar nicht selten, aber mindestens genauso kostbar – und viel köstlicher.

Traumhafte Trüffel

Das Herzstück unserer Trüffel ist ihre feine Ganache-Füllung, verfeinert mit Gewürzen, Aromen oder Spirituosen. Die Trüffelmasse spritzen wir in kleinen Portionen mit einer Teigspritze auf einen festen Untergrund und tauchen sie dann mit einer Trüffelgabel in vortemperierte Kuvertüre aus Vollmilch-, dunkler oder weißer Schokolade. Wenn die Kuvertüre abgetropft ist, wälzen wir sie – je nach Trüffelsorte – in Zucker, Puderzucker oder Kakaopulver und lassen sie aushärten.

Perfekte Pralinen

Wir wollen aber auch unsere Nicht-Trüffel nicht vernachlässigen. Denn alle unsere Pralinen sind kleine Confiserie-Kunstwerke, selbstverständlich handgefertigt und eine Kombination aus erstklassiger Schokolade und hochwertigen Zutaten. Unsere Klassischen zum Beispiel, eine nach alten überlieferten Familienrezepten kreierte Mischung mit exquisiten Zutaten wie edlem Marzipan, erlesenen Mandeln und feinen Destillaten.

Die besondere Spezies unter den Pralinen sind im Hause Leysieffer natürlich die Himmlischen – ein echtes Geheimrezept von Karl und Ursula Leysieffer aus dem Jahr 1950. Mit ihrer schmelzigen Füllung, umhüllt von Vollmilchschokolade und der typischen Zuckerkruste, sind die Himmlischen die Spezialität des Hauses und auch der ungeschlagene Favorit bei unseren Kunden.

Es soll aber auch Menschen geben, denen die Himmlischen zu süß sind. Zum Beispiel unserem Produktionsleiter, der die Nussnougat-Krokant-Pralinen bevorzugt, oder unserer Marketingmitarbeiterin, einer echten Montblanc-Liebhaberin: „Ein Hauch von Kirschwasser mit einer aufgeschlagenen Buttermasse, überzogen, getaucht und dann oben drauf eine Zuckerspitze wie die Schneedecke vom Montblanc – herrlich!“

Letztendlich entscheidet immer der persönliche Geschmack – und da haben wir für jeden das Richtige.


« Zurück zur Übersicht